Jakobsweg Anreise MAGIC-CAMINO
Jakobsweg - Anreise
Pilgerreise auf dem Camino Frances
Sie sind Jakobsweg: 
 Anreise / Anfahrt zum Jakobsweg / CaminoFrances

Etappenübersicht / Karte
Start der "Bilderreise"
Postkarten-Service
Gästebuch
Vorwort
Bericht / Kurzfassung
Wissenswertes + Spass
Compostela + Pilgerpass
Bücher + Film-Tipps
Pilgerführer / Reiseführer
Tipps zur Anreise / Anfahrt
Packliste / Ausrüstung
Souvenir / Andenken-Shop
Webtipp / Links
Kontakt
Impressum
Zur Startseite
 
     
Anreise / Anfahrt
 


Anreise nach St. Jean Pied du Port in Frankreich
Navarrischer Weg = Start in St. Jean Pied du Port in Frankreich

Das hat mir vor meinem Jakobsweg viel Kopfzerbrechen gemacht,
und ich hoffe, dass ich Ihnen mit meinen Infos etwas Hilfestellung
geben kann.

Da das ganze wirklich nicht so einfach ist, beschränke ich mich hier auf
die Anreise (im wesentlichen ) nach St. Jean Pied du Port.

..... man kann den Camino auch am Somport-Pass beginnen (Aragonischer Weg)
..... man kann auch in Pamplona, Burgos, Leon, Astorga ..... den Weg beginnen......



   
Bus: Europabus nach Bayonne >> und mit dem Bummel-Zug von Bayonne nach St. Jean Pied du Port, dem Ausgangspunkt des Jakobswegs

Link: http://www.touring.de/ (Zielort: Spanien / San Sebastian)

Vorteil: billiger als die Bahn (aber teilweise teurer als die Billigflieger)
  man kann für die Rückfahrt ein open Ticket von Santiago mitkaufen - wie bei Gabelflug. Die Buchung übers Internet funktioniert nur nach San Sebastin, leider nicht nach Bayonne, an dem man vorbeifährt.
(Bitte erkundigen Sie sich in diesem Fall in Ihrem Ticket-Center)

Für ein "open-Rückfahrticket" und/oder einer Rückfahrt von Santiago muß man telefonisch oder besser am Schalter
bestellen >> Touring-Ticket-Center
   
Nachteil: Die Fahrt dauert sehr lange (ca. 18 Stunden) und die Nacht im Bus ist schon anstrengend.
2007 mußte ich noch weiter bis nach San Sebastian fahren und von dort zurück nach Bayonne. Evtl. ist es möglich, bereits direkt in Bayonne aussteigen.
Von Bayonne fährt man mit dem Bummelzug nach St. Jean Pied du Port.
Die Rückfahrt von Santiago hat letztens 36 Stunden gedauert.
   
Anbieter: Europabus / Deutsche Touring
Info von Anne: 26.03.09
Hallo Martin, gerade bekomme ich eine Mail von der " Touring Kundenbetreuung ". Ich hatte mich beschwert weil der Bus erst ab Ende Juni in Bayonne hält.
Also - man hat die Möglichkeit an der Autobahnraststätte in Bayonne auszusteigen. Mit dem Taxi (erst ab 6 Uhr bestellen, da sonst Nachtzuschlag fällig wird) dann zum Bahnhof Bayonne. Wäre vielleicht eine Ergänzung zu Deiner HP. Na. geht doch!!
Herzliche Grüße - Anne
15.09.09 - ES HAT FUNKTIONIERT !!! Wir waren 4 Pilger und es bedurfte einiger Überredungskünste und die Unterstützung eines mitreisenden Portugiesen zum Übersetzen, doch dann hat der Busfahrer uns an der Raststätte abgesetzt. Also hartnäckig sein. Andere Pilger die auf einer anderen Route kamen konnten auch in Bayonne aussteigen.
13.02.13 - von Tina (tannetina@gmx.de )....inzwischen gibt es in der Zentrale von Euroline/ Touring GmbH in Frankfurt einen speziellen Mitarbeiter, der nur für Jakobspilger zuständig ist. Der Preis beträgt für Hin und Rückreise( Termin 6 Monate offen) gs 240 €. Der Busfahrer erhält eine spezielle schriftliche Anweisung, dass er mich in Bayonne an der Tankstelle rausläßt. Weiterhin gibt es nützliche Tipps -. Kontaktdaten: Deutsche Touring Frankfurt Herr Rodrigues Tel: 069-24278979 und rodrigues@touring.de
Glückauf aus dem Ruhrgebiet
   
 
Endlich bin ich fündig geworden und das auch noch bei der DB:
Zugverbindungen von Bayonne (http://www.bahn.de)

Zugverbindung von Bayonne nach St. Jean Pied de Port
  Bayonne Abfahrt 08:18 (Montag 7.48)
Bayonne Abfahrt 11.55 (nicht am Sonntag / nicht an franz. Feiertagen)
Bayonne Abfahrt 15:05
Bayonne Abfahrt 18.11
  Fahrtdauer ca. 1 1/4 Stunden (Stand Febr. 2011 - lt. DB-Webseite)
 
   
Bahn:  Zielort: Bayonne in Frankreich - die Züge fahren alle über Paris und man muß in Paris umsteigen und dazu auf einen anderen Bahnhof wechseln.

Link: http://www.bahn.de/
(Zielort: Bayonne oder ST JEAN PIED DE PORT Frankreich)
Link: http://www.tgv-europe.de/de/
(Verbindungen ab Saarbrücken bzw. Metz (Frankreich) ... hier findet man wenigstens Preise auf der Webseite)
   
 
Vorteil: im Zug mit Liegewagen ist es deutlich bequemer als im Bus zu sitzen. (besonders die Nacht)
  schneller als der Bus
  von Bayonne kommt man mit dem Bummelzug einfach nach St. Jean Pied du Port (Start Jakobsweg / Camino Frances)
  Ankunft in der Früh in Bayonne
Nachteil: ziemlich teuer und Umsteigen in Paris
   
   
 
   
Flug: Die Anreise per Flugzeug ist sicher die schnellste und in Zeiten der Billigflieger auch noch sehr "billig". Je nach Anbieter und Zielort ist es aber schwierig, eine passende Verbindung zu finden, aber probieren würde ich das auf alle Fälle, bevor man die Bahn oder Bus in Erwägung zieht.
   
 
Vorteil: "billig" und schnell (ich spreche hier nur von Billigfliegern)
  und nicht so anstrengend.
   
Nachteil: Anflugsziele sind teilweise weit weg und man muß seine Weiterreise selbst organisieren. (Busverbindungen sind in
Spanien allerdings gut und günstig)

Ein Rückflugticket im voraus zu buchen ist schwierig, da meist nur eine zu kurze Zeitspanne für den Rückflug angeboten wird und/oder der Rückflug-Termin schon festgelegt werden muß.

Bei one-way-Flug (also ohne Rückflug) muß man erst mal
vor Ort eine neues Ticket für die Heimreise organisieren ....
Falls man kann kein günstiges Flugticket findet, kann man immer noch mit Bus oder Bahn heimfahren.
   
  Je nach IHREM Abflug-Flughafen und den dort
abfliegenden Fluggesellschaften unterscheiden sich
auch die angebotenen Zielorte, so ist es nicht möglich,
hier eine eindeutige Hilfestellung zu geben, da sich die Flugpläne auch andern.


Informieren sie sich, welcher Billigflieger in Ihrem gewünschten Heim-Flughafen startet und welche
Orte er in Spanien oder evtl. auch in Frankreich ansteuert. Versuchen Sie es mal bei den Billigfliegern, z.B. mal bei: Ryanair / easyjet / germanwings / Iberia / airberlin / TUI / Condor
   
Mit der Fliegerei bin ich nicht so fitt, von Thomas habe ich hier wichtige Infos erhalten - herzlichen Dank an Thomas (www.za-ass.de):
 
STARTPUNKT: Sain Jean Pied du Port (= SJPdP)
Anflug-Flughafen: Bayonne / Biarritz (Flughafen Anglet)
  Bayonne und Biarritz haben zusammen mit Anglet, wo auch der Flughafen liegt, einen gemeinsamen Flughafen, der z.B. von EasyJet und RyanAir direkt von Frankfurt (Hahn) oder über London-Stansted angeflogen wird.
( http://www.biarritz.aeroport.fr )
Anflug-Flughafen: Bilbao
  Anflug-Flughafen: Bilbao - unter anderem angeflogen von AirBerlin über Palma de Mallorca.
Weiterreise:
- Von Bilbao aus mit Bus ( PESA - www.pesa.net - 2x/Tag außer Sonntag) nach Bayonne
- von Bilbao mit dem Bus (ALSA - www.alsa.es ) gibt es weitere Verbindungen bis Irún (Hendaye), Bayonne und Burgos
- von Bilbao mit dem Zug ( Euskotrén - www.euskotren.es) bis Irún (Hendaye)
Anflug-Flughafen: Pamplona
  Pamplona (Flug meist über Madrid und danach Anschluss nach Pamplona-Noain), eignet sich als Anflugziel für einen Start in SJPdP weniger gut; Verbindung dahin schwierig. Es geht nur ein Bus am Tag von Pamplona nach SJPdP, ansonsten könnte man sich ein Taxi teilen. Für einen Start in Roncesvalles aber besser geeignet.
Anflug-Flughafen: Burgos und Léon
  Keine Billigflieger - Besser wäre hierfür nach Madrid zu fliegen und von da per Bus (ALSA / Estación SurEste) nach Burgos oder Léon zu fahren.
Für Burgos ist auch noch der Umweg über Bilbao gut geeignet; von da per Bus (LA Burundesa) oder per Bahn (renfe.es) nach Burgos; Abfahrt in Bilbao-Abando.
STARTPUNKT: Somport (Aragonischer Weg)
Anflug-Flughafen: Bayonne / Biarritz
  Für den Somport eignen sich als Flugziel neben Toulouse und Biarritz/Anglet auch Barcelona, Pau oder Zaragossa, die alle von Billigfliegern angeflogen werden, die letzten beiden von RyanAir.
Von allen Flughäfen gibt es akzeptable bis gute Busverbindungen zum Startpunkt Somport-Pass
   
   
 

Anmerkung: - wenn's geht "Billig-Fliegen !!!
Die Anreise per Bahn halte ich für eine gute Alternative, der Bus ist billiger.
Die Bahn macht es einem aber nicht einfach und eine Preisauskunft über das Internet funktioniert nicht (Steinzeit bei der Bahn) .... da bleibt nur der Weg
zum Schalter und Anstellen.....

Wenigstens die Zugverbindung kann man im Internet einsehen !!!

Selbst bin ich nur einmal - und dabei mit dem Bus - angereist. Das war ganz ok, die Nacht im Bus ist aber anstrengend und sehr unbequem. Die überwiegende Anzahl der Pilger sind mit Billigfliegern, teilweise via Palma, angereist.


Für Anregungen und Informationen bin ich selbstverständlich immer offen, bitte informieren Sie mich, falls Sie einen inhaltlichen Fehler oder überholte Informationen auf meinen Seiten finden.

Falls Sie nicht genug Infos gefunden habe, empfehle ich meine "Linkliste", dort sammle ich auch Webseiten, die gute Infos - unter anderem auch zur Anreise - für den Jakobsweg geben.
   
   
     


Meine Buchempfehlungen zum Jakobsweg


Filme / DVD's zum Jakobsweg ... meine Empfehlungen